Was brauchen Mitarbeiter und Führungskräfte bei virtueller Zusammenarbeit?

An vielen Stellen wird derzeit über die Fähigkeiten zur Arbeit im Home Office diskutiert. In einem Statement am 15. Juni 2020 hat Prof. Paul Spector kurz und prägnant zusammengefasst, was Mitarbeiter und Führungskräfte bei virtueller Zusammenarbeit (Virtual Teaming) benötigen. Dieser Beitrag fasst Ergebnisse zusammen, die er im Rahmen der Befragung von Mitarbeitern seiner Universität gewinnen konnte. Besonders wichtig sind ihm dabei die geänderten Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeiten. Hier formuliert er „Clear brevity is the goal“ oder „Klare Kürze ist das Ziel“.

Angemessene Umgebung. Nicht alle werden bei mobiler Arbeit auf einen perfekt eingerichteten Büroarbeitplatz zurückgreifen können. Wenn an einem normalen Tisch gearbeitet wird, sollte zumindest ein gut verstellbarer Bürostuhl vorhanden sein.

Angemessene Ausstattung. Voraussetzung für erfolgreiche Online-Meetings sind Computer mit ausreichender Leistung sowie mit Lautsprechern, Kopfhörern und einer Webcam. Es geht darum, andere klar sprechen zu hören, und andere müssen auch Sie klar sprechen hören. Sie müssen in der Lage sein, andere klar zu sehen, und andere müssen Sie klar sehen können.

Kommunikationsfähigkeiten. Virtuelle Kommunikation ist anders. Bei einer Kommunikation per Text muss klar und deutlich formuliert werden. Viele Menschen fühlen sich beim Sprechen wohler als beim Schreiben. Menschen sollten sich deshalb die nötige Zeit nehmen, ihr Anliegen zu erklären. Dies sollte aber auf effiziente Weise erfolgen. Klare Kürze ist das Ziel. 

Fähigkeiten zum Selbstmanagement. Mobile Arbeit erfordert die Fähigkeit, ohne ständige Kontrolle zu arbeiten. Mitarbeiter müssen in der Lage sein, ihr Arbeitspensum zu bewältigen, indem Aufgaben priorisiert und Termine eingehalten werden.

Fähigkeiten zur virtuellen Führung. Mitarbeiter aus der Distanz zu führen ist eine zweifache Herausforderung. Zum Einen müssen die Mitarbeiter selbstständiger arbeiten. Dies erfordert Kompetenzen im Sinne von Fähigkeiten und Befugnissen. Zum Anderen muss es klar sein, welche Kommunikationskanäle mit welchen zeitlichen Vorgaben (Termine und Fristen) zu nutzen sind. Unsicherheit, wann Antworten erwartet werden und wann Dinge zu erledigen sind, sollte vermieden werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: